Tarifvertrag awo braunschweig

Die Schöningener Speere stehen natürlich im Museum des Forschungs- und Erlebniszentrums im Mittelpunkt. Das im Laufe der Jahrtausende geschwächte Holz wurde dank eines mühsamen Prozesses mit einem speziellen Kunstharz stabilisiert. Es gibt Ihnen wirklich Gänsehaut: Hier in einem Vitrinenschrank können Sie jetzt die Waffen sehen, die Steinzeitmenschen an dieser Stelle auf ihre Beute geschleudert haben. Neben diesen spektakulären Funden hat das Paläon noch mehr zu bieten, darunter verschiedene Hands-on- und Erlebnisstationen, die Teil des innovativen Ausstellungskonzepts sind und sie selbst zum prähistorischen Forscher werden lassen. Ein großartiger Ort, um dies zu tun, ist das interaktive Besucherlabor, wo Sie durch ein Mikroskop auf die frühesten Beweise der kollektiven menschlichen Intelligenz schauen können. Oder Sie können die prähistorische Jagdszene miterleben, die bis ins Detail in der Ausstellung präsentiert wird. Sie können aber auch einen Blick zurück auf die Klimageschichte werfen und sich direkt in die Zeit zwischen zwei Eiszeiten versetzen. Erleben Sie, wie früh sich der Mensch an die sich verändernden Umweltbedingungen anpassen musste. Und alle Exponate sind aktuell und auf höchstem Niveau der Museumspädagogik präsentiert. Wir machen einen weiteren Zeitsprung, aber diesmal erst um zwanzig Jahre: Das Paläon wird am 24.

Juni 2013 eröffnet. Sein voller Name, paläon – Forschungs- und Erlebniszentrum Schöningen Spears, zeigt bereits, dass das Zentrum großen Wert darauf legt, Wissen über den sensationellen Steinzeitfund interaktiv zu vermitteln. Und das innovative Ausstellungskonzept bedeutet, dass der Erwerb von Wissen auf jeden Fall auch Spaß machen kann! Geschichtsunterricht gilt oft als ziemlich langweilig. Das könnte nicht weiter von dem Fall entfernt sein, wenn man das Paläon, das absichtlich als Lernzentrum außerhalb des Campus konzipiert wurde, nicht weiter entfernt hat. Hier haben Kinder jeden Alters die Möglichkeit, die Menschheitsgeschichte zu erleben. Schulklassen können an fachlichen und interdisziplinären Lernmöglichkeiten teilnehmen und Veranstaltungen für alle Bildungsarten erleben und sich mit einem breiten Themenspektrum vertraut machen. Diese reichen von der Entwicklung des Menschen bis hin zu zukunftsweisenden Themen wie dem Klimawandel. Speziell ausgebildete Museumspädagogen stehen ihnen ebenfalls zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der AWO GRUPPENARBEIT begrüssen zu dürfen und zu hoffen, Sie mit unserem Internetauftritt einen umfassenden Einblick in die SCHÜLERGRUPPENARBEIT und die SOZIALE GRUPPENARBEIT der AWO zu geben. Jörg Elmenthaler – Schloßstr.8 – 38100 Braunschweig Das Spielwarengeschäft Knollis in Kooperation mit der Braunschweigischen Landessparkasse erstellte ein Wandmosaik des einzigartigen Rizzi-Hauses in Braunschweig aus kleinen Steckbausteinen. Dabei wurden einzelne Bauplattensets für ein gutes Zweck verkauft. Nun wurde das fertige Wandbild der Öffentlichkeit präsentiert und der AWO GRUPPENARBEIT hat einen Scheck in Höhe von 3000 Euro überreicht! Die AWO GRUPPENARBEIT bedankt sich sehr herzlich beim Spielwarengeschäft Knollis und der Braunschweigischen Landessparkasse für die tolle Unterstützung!!! Sie können bei uns ausbilden und eine Lehre machen.