7 Tipps für eine erfolgreiche Website

Erfolgsfaktor Website für Selbstständige und Freiberufler.

Das Internet ist das wichtigste Informations- und Kommunikationsmedium unserer Zeit. Daher spielt eine professionelle Internetpräsenz im Marketing-Mix von Selbstständigen und Freiberuflern heute eine zentrale Rolle.

Aufgrund meiner Erfahrung in der Erarbeitung und Überarbeitung von Websites habe ich folgende 7 Tipps für einen erfolgreichen Webauftritt zusammengestellt:

W wie WESENTLICH: Präsentieren Sie sich in Ihrer Einzigartigkeit.
E wie EMOTIONAL: Bauen Sie eine Beziehung von Mensch zu Mensch auf.
B wie BEBILDERT: Zeigen Sie sich und das, was Sie tun, in Fotos.
S wie STRUKTURIERT: Gliedern Sie durchweg klar und übersichtlich.
I wie INFORMATIV: Bieten Sie dem Besucher nützliche Inhalte an.
T wie TADELLOS: Sorgen Sie für Korrektheit und Detailgenauigkeit.
E wie EINFACH: Schreiben Sie Texte in leicht verständlicher Sprache.

Die Punkte im Einzelnen:

WESENTLICH: Präsentieren Sie sich in Ihrer Einzigartigkeit.
Was genau bieten Sie an? Worin liegt Ihr Schwerpunkt? Was macht Sie aus? Was unterscheidet Sie von anderen, die etwas Ähnliches anbieten? Gleich auf der Startseite muss ersichtlich sein, worum es auf der Website geht. Vermitteln Sie konkret, was der potenzielle Kunde bei Ihnen bekommen kann und welche Vorteile er davon hat.

EMOTIONAL: Schaffen Sie eine Beziehung von Mensch zu Mensch.
Die Neurowissenschaften belegen, was eigentlich schon lange klar ist. Was uns nicht emotional in irgendeiner Weise berührt, interessiert uns auch nicht. Was nicht mit einer Emotion verknüpft ist, bleibt nicht in der Erinnerung. Und was interessiert uns am meisten? Alles Lebendige. Aus der Werbeforschung weiß man z.B., dass Gesichter den Blick besonders anziehen. Liefern Sie spezifische Anknüpfungspunkte, damit Resonanz bei IHREN Kunden entstehen kann.

BEBILDERT: Zeigen Sie sich und das, was Sie tun, in Fotos.
Man sagt, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Ich sage: Bilder unterstützen hervorragend die Textaussage. Das heißt: Bild und Wort miteinander sind unschlagbar. Bilder machen anschaulich, Bilder schaffen Atmosphäre, Bilder wecken und halten Interesse. Fotos von Ihnen wirkt einladend und Vertrauen erweckend. Wenn Sie Referenzen mit Bildern versehen, macht das die Aussagen noch glaubwürdiger. Last but not least: Bilder bringen Farbe auf die Seite.

STRUKTURIERT: Gliedern Sie durchweg klar und übersichtlich.
Eine schnell zu erfassende und leicht nachvollziehbare Menüführung macht es dem Besucher der Seite leicht, sich zurechtzufinden und sich gezielt zu informieren. Wichtig: Von überall aus soll ein Besucher schnell zum Menüpunkt „Kontakt“ kommen. Für eine klare Struktur sind Überschriften und Unterüberschriften sehr wichtig. Auch sollten es keine abschreckend langen Absätze geben.

INFORMATIV: Bieten Sie dem Besucher nützliche Inhalte an.
Heutzutage erwartet der Besucher einer Website mehr als Werbung. Neben einer prägnanten Darstellung Ihrer Leistungen wünscht sich der Leser informativen Inhalt zu Ihrem Themengebiet. Geben Sie den Lesern Tipps aus Ihrem Kompetenzbereich. Ein Blog mit Artikeln rund um Ihr Themengebiet ist eine wunderbare Möglichkeit, Inhalte zu präsentieren. Verweisen Sie auch auf weiterführende Informationen außerhalb Ihrer Website.

TADELLOS: Sorgen Sie für Korrektheit und Detailgenauigkeit.
Eine Website kann noch so gut konzipiert sein und noch so überzeugende Inhalte haben, wenn die äußere Form (Grafik und Lay-out) nicht professionell und sorgfältig umgesetzt ist, wird sie ihre Wirkung verfehlen. Eine 100%ige Fehlerfreiheit gibt es nicht. Aber ein sorgfältiges Lektorat, das Rechtschreib-, Zeichen und Satzbaufehler korrigiert, ist ein absolutes Muss. Schließt doch der Besucher einer Website von der Qualität dessen, was er da sieht, auf die Qualität der angebotenen Dienstleistung.

ECHT: Seien Sie authentisch und bleiben Sie bei der Wahrheit, nichts als der Wahrheit. Schreiben Sie nicht „Wir“, wenn Sie ein(e) Einzelunternehmer(in) sind. Schreiben Sie nicht von jahrzehntelanger Erfahrung, wenn Sie mit einer bestimmten Tätigkeit gerade erst begonnen haben. Tun Sie nicht so, als wenn Sie ein großes Büro hätten, wenn Sie Ihren Arbeitsplatz in einer Ecke Ihres Wohnzimmers haben. – Sie haben es nicht nötig, etwas anders vorzugeben als das, was ist. Machen Sie das Beste aus dem Gegebenen.

FAZIT: Es gibt unendliche Möglichkeiten, eine Website zu konzipieren und erfolgreich für die Eigenwerbung einzusetzen. Finden Sie Ihren authentischen Auftritt. Die Entwicklung des Websitekonzepts und der Websitetexte gehen Hand in Hand mit der Profilierung und Positionierung. Das Ergebnis: Klarheit für sich selbst und Klarheit in der Außendarstellung. Am Ende steht ein werbewirksamer und erfolgreicher Internetauftritt.

Ulrike Hensel

arbeitet seit dem Jahr 1999 selbstständig als Lektorin, Textcoach und Business Coach für Selbstständige. Seit 2010 bietet sie ein Coaching für Hochsensible (www.coaching-fuer-hsp.de) an. In ihrer Arbeit wirkt sie darauf hin, dass Menschen immer mehr das tun, was sie besonders gut können und was ihren Anlagen und Vorlieben entspricht. Mit Begeisterung hilft sie dabei, das Einzigartige auf authentische Weise zum Ausdruck zu bringen. Als Autorin möchte sie Erkenntnisse und Inspirationen liefern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 1999 - 2016 Ulrike Hensel
Top